Helden-Software 5.4.0 erschienen

Die letzten Monate haben wir genutzt, um einige neue Features der Helden-Software hinzuzufügen und ein paar Bugs zu korrigieren

    • Neue Heldenbögen
      Wir haben die Heldenbögen überarbeitet und versucht, das Ganze platzsparender zu gestalten und dabei die Möglichkeit geschaffen, Hintergründe einfach als Bilddatei hinzufügen zu können, ohne diese vorher noch bearbeiten zu müssen.
      Dabei wurden auch verschiedene Einstellmöglichkeiten bei den Heldenbögen geändert und angepasst. Wir würden uns über Feedback für die neue Druckausgabe freuen und vielleicht hat jemand noch ein paar Verbesserungsvorschläge auf Lager.
    • Paktierer und Paktgeschenke
      Es ist über den Editor möglich seinen Helden zu einem Paktierer zu machen und ihm diverse Paktgeschenke und Schwarze Gaben zu geben.
      ACHTUNG: Einige Paktgeschenke sind regeltechnisch Gaben, diese werden Schwarze Gaben genannt. Andere Paktgeschenke sind regeltechnisch Sonderfertigkeiten oder Vorteile, diese heißen bei uns Paktgeschenke für eine bessere Unterscheidbarkeit.
    • Eigenschaftsmodifizierende Metagegenstände
      In einer vorherigen Version gab es bei den Metagegenständen neben den Steigerungsmodifizierern noch die Eigenschaftsmodifizierer. Aufgrund von diversen Problemen, die die Eigenschaftsmodifizierer verursachten, haben wir uns schweren Herzens entschieden, diese erstmal komplett zu deaktivieren.
    • ein neues Talent aus „Orden und Bündnisse“
    • Einarbeitung des Erratums für Elementare Gewalten
    • Metatalente aus WdE aktivierbar
    • Metatalente werden auch im Talente-Tab angezeigt
    • Bugfixes und Ergänzungen für Schamanen
    • Bugfixes für Viertelzauberer
    • Bugfixes bei den eigenen Schlechten Eigenschaften
    • Bugfix bei der Rüstungsberechnung
    • ca. 50 weitere Bugfixes

Wünsche und Fehlermeldungen können wie immer im Forum hinterlassen werden. Bei Fehlermeldungen bitte die „Hinweise zum Fehler melden“ beachten.

Frohe Weihnachten

Nach diesem, für DSA mit der Beta-Version der 5. Edition, sehr aufregendem und ereignisreichem Jahr, wünschen wir allen Usern und ihren Lieben ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest, eine ruhige Zeit zwischen den Jahren und einen guten Rutsch ins Jahr 2015 mit dem endgültigem Erscheinen der finalen Version von DSA 5.

Momentan befindet sich eine neue Version der Helden-Software im letzten Abschnitt der Testphase und mit etwas Glück können wir euch noch dieses Jahr mit der Version 5.4.0 beschenken.
Die neuen Features, die den Sprung von 5.3.3 auf 5.4.0 begründen, verraten wir allerdings an dieser Stelle nicht.

Workshop Dreieichcon 2013, Teil 2

Während der 1. Teil des Workshops in die Breite ging und viele verschiedene Programme ansprach, beschäftigte sich der 2. Teil des Workshops nur mit der Helden-Software. So wurde unter anderem die Einstellungsmöglichkeiten der Helden-Software über Kommandozeilenparameter präsentiert und anhand von einigen kurzen Anwendungsszenarien verdeutlicht.
Die Anwendung der beschriebenen Beispiele ohne entsprechende Kenntnisse kann Daten oder Einstellungen der Helden-Software beschädigen, die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall fragt einfach in unserem Forum nach.

Workshop Features Heldensoftware (Dreieich 2013)

Workshop Dreieichcon 2013

Auf der Dreieichcon war die Helden-Software zusammen mit dem smartSound-Projekt vertreten. Im Rahmen eines Workshops haben wir zusammen einige digitale Fanprojekte vorgestellt, die im Rahmen von DSA, aber teilweise auch systemunabhängig für andere Rollenspiele, verwendet werden können.

In der Präsentation haben wir die einzelnen Projekte zwar nur kurz vorgestellt, aber wir haben die Hoffnung, dass die Besucher auf dem Geschmack gekommen sind. Wer nicht am Workshop teilnehmen konnte, kann sich die Präsentation noch herunterladen:

Workshop Digitale Fanprojekte (Dreieich 2013)

Danke noch einmal an André vom smartSound-Projekt für die Zusammenarbeit.

Helden-Software 5.3.3 erschienen

Den Speicherfehler in der Helden-Software 5.3.2 haben wir gefunden und korrigiert.

Da die 5.3.3 im wesentlichen nur diesen Fehler korrigiert, bleibt es bei der Änderungliste der Version 5.3.2

  • Vor dem Abschluss der Erschaffung kann nun optional automatisch der Entwurf gespeichert werden.
  • Unterstützung der zweiten Auflage von Elementare Gewalten
  • Bei dem Nachteil „Angst vor“ kann nun der Bereich selber festgelegt werden

Korrekturen

  • Eigene RKP: Sprach-Bonus auf die Muttersprache führte in einigen Fällen zum Absturz
  • Helden-Online ist wieder nutzbar
  • Geoden-Rituale sind wieder erlernbar/aktiv
  • ca. 10 weitere Bugs wurden korrigiert

Speicherbedarf der 5.3.2

Leider hat sich in der 5.3.2 ein Speicherleck eingeschlichen, so das die Helden-Software mit jeden Speichern und Laden mehr Hauptspeicher benötigt.

Wir sind gerade dabei den Fehler zu korrigieren und versuchen in kürze eine neue Version zu veröffentlichen.

EDIT:
Aufgrund des Fehlers habe wir für die Windows-Version die automatische Aktualisierung deaktiviert. Mit dem Erscheinen der 5.3.3 werden wir die Aktualisierung wieder aktivieren.

Helden-Software 5.3.2 erschienen

Die letzten 2 Monate haben wir genutzt, um einige neue Features der Helden-Software hinzuzufügen und ein paar Bugs zu korrigieren

  • Vor dem Abschluss der Erschaffung kann nun optional automatisch der Entwurf gespeichert werden.
  • Unterstützung der zweiten Auflage von Elementare Gewalten
  • Bei dem Nachteil „Angst vor“ kann nun der Bereich selber festgelegt werden

Korrekturen

  • Eigene RKP: Sprach-Bonus auf die Muttersprache führte in einigen Fällen zum Absturz
  • Helden-Online ist wieder nutzbar
  • Geoden-Rituale sind wieder erlernbar/aktiv
  • ca. 10 weitere Bugs wurden korrigiert

Solltet ihr mit unserer Arbeit zufrieden sein, unterstützt uns doch.

Wünsche und Fehlermeldungen können wie immer im Forum hinterlassen werden. Bei Fehlermeldungen bitte die “Hinweise zum Fehler melden” beachten.

Die Helden-Software und DSA 5

Da DSA 5 immer näher rückt und wir immer wieder gefragt werden, ob es eine Helden-Software für DSA 5 geben wird, wollten wir darauf Antwort geben.

Die kurze Antwort ist: Wir wissen es noch nicht.

Die lange Antwort ist: wir sagen nicht, dass es eine neue Helden-Software geben wird, wir sagen aber auch nicht, dass es keine geben wird.
Wir werden uns das neue Regelwerk anschauen, prüfen und abschließend entscheiden, ob wir uns darum kümmern wollen und können.

Die folgenden Aussagen sind zumindest Eckpunkte, die angedacht sind, falls wir die Helden-Software für DSA 5 angehen wollen:

  • Als Grundlage für die Entwicklung wird wohl Java 8 dienen.
  • In welcher Form wir die Software anbieten (ob als Standalone, wie bisher, Apps oder Webservice), ist noch nicht entschieden.
  • Es wird eine komplette Neuentwicklung werden. Wir werden uns von alten Sachen trennen und komplett bei 0 beginnen. Angefangen bei der GUI über das Modell bis hin zum Framework. Dabei wollen wir unsere Erfahrungen der letzten Jahre einfließen lassen, um ggf. einige Dinge zu ermöglichen, die mit dem bisherigen Framework nur unter großen Verrenkungen möglich wären. Wobei uns aber, nach den bisherigen Fakten, die uns bekannt sind, auch das neue vereinfachte Regelwerk beitragen kann.

Falls wir uns gegen eine DSA5 Version entscheiden, werden wir DSA 4.1 weiterhin unterstützen, Bugfixes liefern und vielleicht sogar noch das eine oder andere Feature spendieren.

Wenn wir eine neue Helden-Software machen, dann werden wir mit deren Erscheinen den Support für die aktuelle Version einstellen und uns voll auf die neue Version konzentrieren (wie wir das beim Wechsel von 4.0 auf 4.1 praktiziert haben).

Fehlalarm von Norton-AntiVirus [Update]

Falls ihr im Moment versucht, die Helden-Software inkl. Setup-Programm (setup-helden-software-5.3.1.exe) herunterzuladen, warnt euch Norton-AntiVirus vor einer Virusinfektion.
Dies ist ein Fehlalarm, wie ihr z.B. auf Virustotal prüfen könnt.

Wir melden gerade diesen Fehlalarm an Norton/Symantec. Wie lange es dauert, bis die Viren-Signaturen korrigiert sind, wissen wir leider nicht.

Wir halten euch in diesem Blog-Beitrag auf dem laufenden.

Update (30.12.2013):

Das Problem sollte behoben sein.