Archiv für den Monat: Januar 2012

Umfrage: Ergebnisse des ersten Teiles

Der erste Teil der Umfrage war an alle DSA-Spieler und nicht nur Helden-Software Nutzer gerichtet. Bei den Ergebnissen ist sicherlich zu berücksichtigen, dass wahrscheinlich trotzdem vermehrt Helden-Software User teilgenommen haben.

Die folgende Tabelle soll kurz zusammenfassen, welche Methode oft oder sehr oft genutzt wird, wie viel Prozent der Teilnehmer sie nutzen und wie zufrieden sie sind. Mehrfach-Nennungen waren möglich.

Methode Nutzer Durchschnittsnote
(Nach Schulnoten)
Stift und Papier 29% 2,8
Helden-Software für DSA 4.0 8% 2,4
Helden-Software für DSA 4.1 79% 1,9
Heldenblatt 5% 3,3
DSACharGen 1% 4,1
Zhadrakas Heldenschmiede 1% 3,9

30% halten die Heldenerschaffung nach WdH mit Papier und Stift für schwierig oder sehr schwierig, 46% immer noch für mäßig schwer und nur 24% für leicht oder sehr leicht

Bei Nutzung des bevorzugten Hilfsmittels finden nur noch 2% die Erschaffung schwierig oder sehr schwierig, 12% mäßig schwierig und 82% leicht oder sehr leicht. 5% nutzen keine Hilfsmittel außer den klassischen.

Ergebnisse der Umfrage Teil1

Neues aus der Entwicklerstube der Helden-Software

Für die nächste Version haben wir bereits jetzt einiges geleistet:

  • Bugfix: Kulturkunden
  • Bugfix: Kauf von mehreren Sonderfertigkeiten in Verbindung mit SE
  • Bugfix: Nicht funktionierendes Undo bei Talentsteigerungen
  • Neues Setting: Esche und Kork (Immanspiel-Talent und Sonderfertigkeiten)
  • Neues Setting: Von Toten und Untoten (Sonderfertigkeiten)

Die Myranische Magie wird es in die nächste Version noch nicht schaffen. Die Komplexität ist gewaltig und die Ressourcen Mangelware (siehe diesen Beitrag).

Als Releasetermin peilen wir Mitte Februar an.

Ende der Umfrage und erste Umfrage-Ergebnisse

Unsere Umfrage ist nun beendet und wir hatten sagenhafte 1500 Teilnehmer im ersten und immer noch 1300 Teilnehmer im zweiten Teil der Umfrage.

Mit so einer großen Anzahl an Teilnehmern hätten wir echt nicht gerechnet.
Auch waren wir von dem überwältigenden Lob gerührt.

Wir werden das Ganze jetzt in Ruhe analysieren und auswerten, was sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Soweit wir Kontaktdaten haben, werden wir uns mit einigen der Teilnehmer in Verbindung setzen, um unklare Einträge zu konkretisieren. In den nächsten Wochen werden wir zu einigen Fragen die Ergebnisse der Umfrage veröffentlichen.

Wir werden sicherlich das Eine oder Andere berücksichtigen, was angemerkt wurde, aber wir können das mangels Ressourcen nicht für alles tun. Wir hoffen, ihr verzeiht es uns, wenn eure Wünsche nicht sofort oder auch gar keinen Eingang in die Software finden.

Auf der anderen Seite haben wir festgestellt, dass teilweise Wünschen kamen, die bereits  Eingang in die Software gefunden.

Zu einigen Punkten möchten wir noch etwas sagen:

  • Erklärungen von R/K/P, Sonderfertigkeiten, Talenten, Vor- und Nacheilen
    Laut den Regeln von Ulisses darf das Programm die Regelwerke nicht entwerten. Aus diesem Grund ist diese Funktionalität völlig ausgeschlossen. Was wir planen ist, dass ihr selber Erklärungen hinzufügen könnt.
  • Portierungen auf andere Plattformen
    Dafür haben wir keine Kapazitäten. Entwicklungen in Richtung einer verstärkten Webnutzung (Reaktivierung des Heldenaustausches) gibt es, diese sind jedoch im Moment wegen Myranor zurückgestellt.
  • Myranische Magie
    Wir arbeiten an diesem Thema. Wie bereits hier beschrieben, benötigen wir hier für jedoch noch Hilfe der Community.
  • Fehlermeldungen
    Etwas enttäuschend waren die Antwort auf die Frage, wie oft ihr Bugs meldet. Knapp 50% der Teilnehmer melden Bugs selten oder nie, was uns natürlich nicht hilft, das Programm zu verbessern. Immerhin waren die Teilnehmer ehrlich und sagten, dass wir an diesem Zustand nicht viel ändern könnten, da die eigene Faulheit dem im Weg steht.
  • Oberfläche
    Einer der Kritikpunkte war die mangelnde Usability und die “altbackene” Oberfläche. Eine grundlegende Überarbeitung der Oberfläche würde unsere Kapazitäten sprengen. Wenn wir jedoch einzelne Dialoge sowieso ändern müssen, werden wir eure Kritiken bzw. Vorschläge beachten.
  • Open-Source
    Wir haben unsere Punkte, die gegen Open Source sprechen, dargelegt. Unsere Einstellung und die rechtlichen Randbedingungen haben sich seitdem nicht geändert.

Richtige Überraschungen waren Umfrageteilnehmer aus Belgien und den Niederlanden; etwas womit wir überhaupt nicht gerechnet haben. Der Kommentar in Niederländisch stellt für uns jedoch eine kleine Herausforderungen dar.

Teilweise hatten wir auch Anfragen zu bestimmten Informationen oder Fehlermeldungen, wo aber keine Kontaktmöglichkeiten angegeben wurden. Wenn sich jemand wiedererkennt, dann möge er sich bitte an die Emailadresse () wenden, mit einem kurzen Hinweis welchen Punkt sein Interesse betraf.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir eventuell noch die eine odere andere Umfrage machen wollen, wenn es um bestimmte Teilaspekte der Software geht.

 

 

 

Und noch eine persönlicher Kommentar von mir:
Mir ist aufgefallen, daß die Einführung der verschiedenen Settings (Myranor, …) der Punkt ist, für den wir am meisten kritisiert und gelobt wurden.
Ich persönlich fände es bedauerlich, wenn wir die Möglichkeiten der computergestützten Charaktergenerierung anderen DSA-Spielern vorenthalten würden, nur weil sie ein anderes Setting bevorzugen als man selber. Ich hatte eigentlich unter Rollenspielern etwas mehr Toleranz erwartet.
Es kann sein, daß ich mich damit extrem täusche, aber in der Häufung des Auftretens war dies doch schon bemerkenswert, da auch die Formulierungen in vielen Fällen ähnlich waren. Ich möchte damit niemanden angreifen oder dessen Meinung kritisieren, sondern finde diese scheinbar stark vorherrschende Meinung erwähnenswert.