“Die Dunklen Zeiten” komplett

Die letzten Professionen der Dunklen Zeiten sind erfasst, die zusätzliche Ausrüstung eingegeben.
Ja, es ist vollbracht, die Helden-Software unterstützt ab der nächsten Version in sehr großem Umfang die Setting-Box “Die Dunklen Zeiten”.
Es ist zwar noch einigen Schrauben zu drehen und hier und da noch etwas zu verfeinern und an die neuen Strukturen anzupassen, aber grundsätzlich sind viele Charaktere aus den Dunklen Zeiten erstellbar.
Was leider nicht möglich ist, ist eine softwaregestützte Erstellung eines Magiers, Kophta und Mudramul.
Dies in allen Belangen korrekt umzusetzen, wäre ein zu großer Aufwand gewesen. Die beispielhaften Varianten sind implementiert und neue Varianten können über die Möglichkeit der Eingabe eigener Professionen erstellt werden.
Bei den Geweihten haben wir die Punkte der Aspekte und Mirakeltalente übergangen, da dies auch einiges mehr an Aufwand bedeutet hätte, in der momentanen Form kann man einen generischen Götterdiener (geweiht/ungeweiht) eines beliebigen Kultes erstellen, und notiert sich die Aspekte und Mirakel-Talente dazu.
Das sind in unseren Augen die besten Kompromisse zwischen Implementierungsaufwand und Freiheit bei der Generierung – welche ein Grundgedanke der Settingbox “Die Dunklen Zeiten” gewesen ist.

Wir hoffen, die letzten Änderungen und Anpassungen sehr schnell durchführen zu können und dann mit den Tests für die nächste Version zu beginnen, die dann neben der vollständigen Unterstützung der Dunklen Zeiten auch die Regeln von “Wege der Alchimie” beinhaltet.